Die Gründung des KCW

 

Am 11. Februar 1979 trafen sich im Gasthaus Löwenkeller in Wasserliesch zusammen mit dem Wirt fünf karnevalbegeisterte „Damen“ zu einem närrischen Kaffeekränzchen.

Zu später Stunde entstand der Entschluss zur Gründung eines Karnevals-Clubs.

Auf Bierdeckeln wurden folgende Verse als Gründungsstatut eines Vereins aufgeschrieben, der seit dem existiert:

 

der Karneval-ClubWasserliesch

O Ma-Mo Pabo 1979.

 

Als neunzehnneunundsiebzig war, im Jahr des Herrn zu Wasserliesch, begab am elften Februar im Gasthaus Hillen dieses sich:

Zeecht erscheint et Schußter Liß (Peter Lutz),

daat war nach koum zur Wiatschaft ran,

duh kömmt gewenzelt Risses Siß (Aloys Nilles),

un hannen drob nach Lauisch Nann. (Heini Lambert)

Et Pittchen Traudchi sicht die drei (Dieter Wagner)

un dat zum Schluß en Reim eich hätt`,

kömmt Thommes Marchi nach dabei (Hubert Ludwig),

du war am Gron de Club komplett.

Ma grönd en Karnevalsverein,

daat war seit Joahren net meh dao:

et soll vun haut ob eewich sein-

de KCW „Ma-mao-Pa-bao“!

 

(Aus Festschrift 1983 Die Liescher Zigeiner)

Newsletter KCW

() Pflichtfelder